a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Produkte beginnend mit F

Frog Splint

Frog Splint

Indikation

  • Strecksehnenabriss (DIP/ PIP)
  • Banddistorsion
  • eichte Fissuren/ Frakturen

Funktion

Zur Stabilisierung des Interphalangealgelenks nach Verletzung des vorderen Fingergelenks und/oder Erkrankung des Fingernagelbetts.

Fingerschiene gepolstert

Fingerschiene gepolstert

Indikation

  •   Strecksehnenabriss (DIP/ PIP)
  •   Banddistorsion
  •   leichte Fissuren/ Frakturen

Funktion

Zur Stabilisierung des Interphalangealgelenks nach Verletzung des vorderen Fingergelenks und/oder Multiple Frakturen des Fingerendgliedes

Funktionelle Rumpforthese «Secutec Lumbo»

Funktionelle Rumpforthese «Secutec Lumbo»

Indikation

  • Postoperative Entlordosierung(z.B. nach Bandscheiben-OP)
  • Facettensyndrom
  • Lumbale Spinalkanalstenose
  • Symptomatische Stenosen der Foramina intervertebrale

Funktion

Anatomisch geformter Ueberbrückungsrahmen zum redu­zieren der Rotationen. Einfache Handhabung.

Funktionelle Orthese «Secutec dorso»

Funktionelle Orthese «Secutec dorso»

Indikation

  • Osteoporose
  • Spondylolisthese
  • Degenerative Instabilitäten
  • Postoperative Stabilisierung der LWS

Funktion

Dosierbare Stützung der LWS bis unteren BWS durch eine Stabgitterkonstruktion.

Fusseinlage Senso 3 Lappen

Fusseinlage Senso 3 Lappen

Indikation

Pes Adduktus und leichter Klumpfuss

Funktion

Kombinierte mechanische und sensomotorische Einlage zur Redression von Pes adductus und leichtem Klumpfuss. Die mechanische Komponente ermöglicht die Redression des Pes adductus und ein dynamisches Abrollen. Durch die plantaren sensomotorischen Elemente wird die Fussmuskulatur zusätzlich gezielt aktiviert oder gehemmt.

Fallfussredressionsstrumpf

Fallfussredressionsstrumpf

Indikation

  • Teilausfall der Fussheber/Fallfuss
  • Peroneusnerv-Ausfall Kontraindikation• Spastische oder kontrakte Spitzfüsse
  • Hemisyndrom (Anziehschwierigkeiten)

Funktion

Durch den enganliegenden Knöchelstrumpf und die dorsalen Kreuzzüge wird der Fuss in 0° Stellung angehoben.

Fussheberorthese nach Mass

Fussheberorthese nach Mass

Indikation

  • Fussheberausfall/Fussheberparese
  • Hemiplegie

Funktion

Durch individuelles Design kann die Stärke der Federwirkung dem Patientenbedürfnis optimal angepasst werden. Bei starkem Klonus oder Kontrakturen kann der Fuss mit dem geschlossenen Fersenteil und dem Ristzug gut kontrolliert und geführt werden.

Femaorthese nach Mass

Femaorthese nach Mass

Indikation

  • Fussheberausfall/Fussheberparese

  • Hemiplegie

  • Fallfuss

    Kontraindikation

  •  

    Tonus und/oder Kontraktur

Funktion

Bilaterale Führung des unteren und oberen Sprunggelen­kes. Bessere Abstossphase durch gute Rückstellkraft der Feder. Für schlaffe, instabile Sprunggelenke besonders geeignet.

Flex-Korsett

Flex-Korsett

Indikation

  • Cerebral-Paresen
  • Skoliosen
  • Hyperkyphosen
  • Hyperlordosen

Funktion

Bewegliches Korsett, Flexion oder Extension sind individuell einstellbar. Die Flexionswirkung führt den Rumpf immer wieder in die gewünschte Neutralstellung zurück.

Flexorthese (Baslergelenk)

Flexorthese (Baslergelenk)

Indikation

  • Spastischer Spitzfuss
  • Cerebralparese
  • Hemiplegie

Funktion

Korrektur der Varus- oder Valgusfehlstellung durch gute Führung des Fusses. Dehnender Effekt in der Abroll- und Abstossphase. Die Dorsalextension und Plantarflexion kann eingestellt werden.

Flexorthese (Tamarak Gelenk)

Flexorthese (Tamarak Gelenk)

Indikation

  • Spastischer Spitzfuss
  • Cerebralparese
  • Hemiplegie

Funktion

Korrektur der Varus- oder Valgusfehlstellung durch gute Führung des Fusses. Dehnender Effekt in der Abroll- und Abstossphase. Die Dorsalextension und Plantarflexion kann eingestellt werden.

Fersenentlastungsorthese nach Dr.Settner

Fersenentlastungsorthese nach Dr.Settner

Indikation

  • Fersenbeinfrakturen «Calcaneusfraktur» auch beidseits
  • Frühposttraumatisch bzw. postoperativ

Funktion

Entlastung des Calcaneus durch Abstützung des Längs-gewölbes. Dosierte Belastungssteigerung durch Druckauf­baupolster. Annähernd normales Gehverhalten.

Free Walk-Orthese

Free Walk-Orthese

Indikation

  • Das Einsatzgebiet dieser Orthese ist sehr beschränkt und bedarf zusätzlicher Abklärungen.

Funktion

Das Kniegelenk wird über leichte Dorsalflexion im Knöchel­gelenk und streckendem Moment im Kniegelenk vor der Ze­henablösung automatisch entriegelt. Weitgehend normales harmonisches Gehen wird möglich bei sicherem Stand.

Fersensporn-Einlage

Fersensporn-Einlage

Indikation

  • Entzündung der Plantaraponeurose «Fersensporn»

Funktion

Ein Kanal für die Plantaraponeurose und eine weiche Polsterung entlastet die entzündete Fersenpartie.

Fuss Orthese nach Nancy Hilton

Fuss Orthese nach Nancy Hilton

Indikation

Instabilität, Haltungs- und Balance-Schwierigkeiten bei:

  • CP
  • MMC 
  • Schlaganfall oder Hirntrauma mit Fussfehlstellung

Funktion

Mit der Fussorthese wird über eine Bettung des Calcaneus und Vertiefung des Metatarsale I und entsprechender Aktivierung sensomotorischer Punkte des Fusses, eine Minderung der Spastik angestrebt.

[12  >>  
Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaften

Logo swiss-ortho
Logo Berufs- und Branchenorganisation der Orthopädie-Technik
Logo Verband Fuss & Schuh
Logo Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen

Kontakt

aktivortho ag
Orthopädie, Reha und Schuhtechnik
Römerstrasse 7
4600 Olten

T. 062 213 90 90
F. 062 213 90 92
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 aktivortho AG
Webdesign & Hosting by e-future.ch