a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Produkte beginnend mit P

Philadelphia-Kragen

Philadelphia-Kragen

Indikation

  • HWS-Distorsion
  • Polyarthritis
  • Osteochondrose
  • Cervikalsyndrom
  • einfache und stabile Frakturen
  • cervikale Wurzelirritation
  • Schleudertrauma

Funktion

Durch die Festigkeit des Materials (Plastazote) wird die Bewegung im Sinne von Flexion, Extension und Seitneigung der HWS stark eingeschränkt. Ein guter Sitz und richtige Anpassung sind Voraussetzung.

Pneumatischer Extensionskragen

Pneumatischer Extensionskragen

Indikation

  • Diskushernie
  • PCP (Primär chronische Polyarthritis)

Funktion

Kragen mit Zylinder zur pneumatischen Extension.

Pes adductus Orthese (konfektioniert oder nach Gipsmodell)

Pes adductus Orthese (konfektioniert oder nach Gipsmodell)

Indikation

  • Pes adductus «Sichelfuss»
  • Nach Gipsbehandlung

Funktion

Vorfusskorrekturzug, kann individuell eingestellt werden.

Pes adductus Orthese nach Mass

Pes adductus Orthese nach Mass

Indikation

  • Starker Pes adductus «Sichelfuss»
  • Nach Gipsbehandlung

Funktion

Die Orthese wird individuell nach Mass gefertigt. Der Grad der Korrektur ist individuell auf den Fuss eingestellt. Die Höhe der Unterschenkelschale ist individuell.

Ponseti Klumpfuss- Abduktionsorthese (auch Alphaflex)

Ponseti Klumpfuss- Abduktionsorthese (auch Alphaflex)

Indikation

  • Klumpfuss «pes equinovarus»
  • Nach Gipsbehandlung
  • Postoperativ

Funktion

Redressionsorthese zur sicheren Positionierung beider Füsse bezüglich Rotation, Adduktion und Plantarflexion. Lange Verwendungsdauer durch gute Einstellbarkeit und Möglichkeit der thermoplastischen Nachformung. Zum Anziehen können die Schuhe vom Steg getrennt werden.

Postop Knieschiene (steif)

Postop Knieschiene (steif)

Indikation

  • Postoperativ
  • Posttraumatisch

Funktion

Ruhigstellung des Knies in 0° oder 15° Flexion.

Proprio-Einlagen

Proprio-Einlagen

Indikation

Aktivität fördern und Koordination unterstützen. Propriozeptive Einlagen stimulieren gezielt die Sensoren der Körpereigenwahrnehmung (Propriozeptoren). So wird die Muskulatur angeregt, ein Einknicken der Füsse verhindert und die gerade Abrollbewegung gefördert. Die Knie werden weniger belastet. Einlagen wirken reduzierend auf Gelenk – und Muskelschmerzen und sorgen für längeres Wohlbefinden.

Pyramiden Einlagen für habituellen Spitzfussgang

Pyramiden Einlagen für habituellen Spitzfussgang

Indikation

Bis zu 15 Prozent aller Kinder leiden an einem Zehenspitzengang. Unbehandelt kann diese Gangstörung zu schweren Folgeschäden führen. Diese Spezialeinlagen wirken gezielt gegen den habituellen Spitzfussgang. Durch das höhenabgestufte Stützelement wird ein Druck erzeugt, welchem das Kind aus zu weichen versucht. Gleichzeitig bedingen die Stützelemente beim Versuch, auf den Zehenspitzen zu gehen, auch einen erhöhten Kraftaufwand. Beide Faktoren führen dazu, dass das Kind vermehrt über die Ferse auftritt.

Pavlik Bandage nach Mass

Pavlik Bandage nach Mass

Indikation

  • Hüftdysplasie
  • Hüftluxation

Funktion

Retention in Hüftbeugung von 90°–120°,

Abduktion in 50–60°.

Dynamisch funktionelle Bandage.

Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaften

Logo swiss-ortho
Logo Berufs- und Branchenorganisation der Orthopädie-Technik
Logo Verband Fuss & Schuh
Logo Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen

Kontakt

aktivortho ag
Orthopädie, Reha und Schuhtechnik
Römerstrasse 7
4600 Olten

T. 062 213 90 90
F. 062 213 90 92
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 aktivortho AG
Webdesign & Hosting by e-future.ch