a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Orthoaktiv

Bein Bandagen und Orthesen

Fallfussredressionsstrumpf

Fallfussredressionsstrumpf

Indikation

  • Teilausfall der Fussheber/Fallfuss
  • Peroneusnerv-Ausfall Kontraindikation
  • Spastische oder kontrakte Spitzfüsse
  • Hemisyndrom (Anziehschwierigkeiten)

Funktion

Durch den enganliegenden Knöchelstrumpf und die dorsalen Kreuzzüge wird der Fuss in 0° Stellung angehoben.

Dynamische Redressionsschiene (Redredyn)

Dynamische Redressionsschiene (Redredyn)

Indikation

  • Fussheberschwäche
  • Schlaffe periphere Lähmung
  • Peroneusparese

Funktion

Aktive Zuggurtung zur stufenlosen Regulierung von Supi­nation und Pronation. Vorhandene Muskelkraft wird nicht behindert. Optisch dezente Versorgung.

Foot- Up Textile Fussheberorthese

Foot- Up Textile Fussheberorthese

Indikation

  • Besonders geeignet für Kraftgrad 3 und 4
  • Ermüdungsparesen Fuss & Sprunggelenk
  • Fussheberparesen nach Schlaganfall oder sonstigen neurologischen/muskulären Erkrankungen
  • Konservativ / postoperativ Fuss & Sprunggelenk

Funktion

  • Dynamische Fusshebung
  • Förderung der Aktivität der vorhandenen Fussmuskulatur
  • Bei allen Schnürschuhen einsetzbar
  • Knöchelbandage und transparente Einlage mit Elastikband und Steckverschluss
Neurodyn Classic Textile Fussheberorthese zur dynamischen Kompensation schlaffer Lähmungen

Neurodyn Classic Textile Fussheberorthese zur dynamischen Kompensation schlaffer Lähmungen

Indikation

  • Konservativ / postoperativ Fuss & Sprunggelenk
  • Peroneuslähmung, alle Ausprägungsgrade, besonders für leichte bis mittlere Fuss- und Zehenheberparesen (Kraftgrad 2-4)

Funktion

  • Stabilisierung des Sprunggelenks und Vermeidung des Umknickens
  • Unterstützung der Fusshebung und Verbesserung des Gangbildes
  • Verbesserung der Fussstellung aufgrund propriozeptiver Wirkung
  • 8er-Zügelung
  • Einfaches Anziehen mit einer Hand mittels einer Fingerschlaufe
  • Einstieg mit Klettverschluss
  • Unelastischer lateraler Zügel
Neurodyn Spastic Textile Fussheberorthese zur dynamischen Kompensation spastischer Fussheberparesen

Neurodyn Spastic Textile Fussheberorthese zur dynamischen Kompensation spastischer Fussheberparesen

Indikation

  • Konservativ / postoperativ Fuss & Sprunggelenk
  • Spastische Fussheberparesen

Funktion

  • Stabilisierung des Sprunggelenks und Vermeidung des Umknickens
  • Unterstützung der Fusshebung und Verbesserung des Gangbildes
  • Verbesserung der Fussstellung aufgrund propriozeptiver Wirkung
  • Zusätzliche Zügel im Mittelfussbereich zur Verbesserung der Fussstellung, insbesondere bei Spastiken
  • 8er-Zügelung und zwei weitere Korrekturzügel im Vorfussbereich zur verbesserten Fussanhebung und Pronationsstellung durch grössere Hebelwirkung
  • Einfaches Anziehen mit einer Hand mittels einer Fingerschlaufe
  • Unelastischer lateraler Zügel
Neurodyn Dynam- XFlex Dynamische Fussheberorthese mit innovativem Magnetverschluss

Neurodyn Dynam- XFlex Dynamische Fussheberorthese mit innovativem Magnetverschluss

Indikation

  • Konservativ / postoperativ Fuss & Sprunggelenk
  • Lumbaler Wurzelschaden
  • Vollständige und inkomplette schlaffe Fussheberparesen

Funktion

  • Fuss wird in 90° Dorsal-Extension gehalten
  • Harmonischer Übergang in die Zehenabstossphase durch abgerundete Ballenrolle
  • Physiologischeres Gangbild und Abrollverhalten
  • Unterstützung der Fusshebung
  • Vorgezogene Ballenrolle verlängert den Vorfusshebel
  • Carbonsohle mit Absatzsprengung für bessere Anpassbarkeit an den Schuh
  • Dynamische Unterstützung der Zehenabstossung durch Energierückgabe der Carbonfeder
  • Geringes Eigengewicht durch Leichtbauweise
  • Hochwertige Fussbettung
  • Höhenverstellbare und thermoplastisch verformbare Frontschale
  • Komfortables Schliessen der Gurte über einfach greifbaren D-Ring
  • Optimale Klimaregulierung durch Öffnungen in der Frontschale
Neurodyn Dynam- XActiv Dynamische Fussheberorthese mit innovativem Magnetverschluss

Neurodyn Dynam- XActiv Dynamische Fussheberorthese mit innovativem Magnetverschluss

Indikation

  • Konservativ / postoperativ Fuss & Sprunggelenk
  • Lumbaler Wurzelschaden
  • Quadrizepsschwäche
  • Schlaffe und (mittelschwere) spastische Fussheberparesen z.B. nach Schlaganfall, bei Multiple Sklerose, Peroneusparese, sonstigen neurologischen/muskul
  • Vorfussamputation (partiell)

Funktion

  • Fuss wird in 90° Dorsal-Extension gehalten
  • Harmonischer Übergang in die Zehenabstossphase durch abgerundete Ballenrolle
  • Kniestreckende Wirkung
  • Physiologischeres Gangbild und Abrollverhalten
  • Unterstützung der Fusshebung
  • Vorgezogene Ballenrolle verlängert den Vorfusshebel
  • Carbonsohle mit Absatzsprengung für bessere Anpassbarkeit an den Schuh
  • Dynamische Unterstützung der Zehenabstossung durch Energierückgabe der Carbonfeder
  • Geringes Eigengewicht durch Leichtbauweise
  • Hochwertige Fussbettung
  • Komfortables Schliessen der Gurte über einfach greifbaren D-Ring
  • Optimale Klimaregulierung durch Öffnungen in der Frontschale
Konfektionierte Fussheberorthese Heidelbergerfeder

Konfektionierte Fussheberorthese Heidelbergerfeder

Indikation

  • Teilausfall der Fussheber
  • Fallfuss (Fussheberparese)
  • Peroneusnerv-Ausfall (wenig geeignet bei Spastik und varisierenden oder valgisierenden Fehlstellungen)

Funktion

Hebt den Hängefuss und besonders den Vorfuss an und verbessert die Stand- und Gangphase.

Fussheberorthese nach Mass

Fussheberorthese nach Mass

Indikation

  • Fussheberausfall/Fussheberparese
  • Hemiplegie

Funktion

Durch individuelles Design kann die Stärke der Federwirkung dem Patientenbedürfnis optimal angepasst werden. Bei starkem Klonus oder Kontrakturen kann der Fuss mit dem geschlossenen Fersenteil und dem Ristzug gut kontrolliert und geführt werden.

Yunoko Fussheberorthese

Yunoko Fussheberorthese

Indikation

  • Postoperative Kontrakturprophylaxe
  • Fussheberschwäche
  • Fallfuss

Funktion

Durch die dorsale Führung der Orthese mit der Vorfuss­schlaufe hat die Ferse das volle Gefühl beim Fersenauftritt. Nicht geeignet bei Volumenschwankungen des Fusses und bei Klonus.

Femaorthese nach Mass

Femaorthese nach Mass

Indikation

  • Fussheberausfall/Fussheberparese
  • Hemiplegie
  • Fallfuss

Kontraindikation

  • Tonus und/oder Kontraktur

Funktion

Bilaterale Führung des unteren und oberen Sprunggelen­kes. Bessere Abstossphase durch gute Rückstellkraft der Feder.

Für schlaffe, instabile Sprunggelenke besonders geeignet.

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Walk On)

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Walk On)

Indikation

  • Fallfuss
  • Hemiplegie

Funktion

Die Walk On unterstützt in der Schwungphase die Anhebung des Fusses, so dass der Gang wieder sicherer wird und die Stolper- und Sturzgefahr sinkt. Die Fussspitze bleibt nicht mehr so leicht an kleinen Hindernissen oder Unebenheiten am Boden hängen.

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Walk On reaktion)

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Walk On reaktion)

Indikation

  • Fallfuss
  • Hemiplegie

Funktion

Die Orthese unterstützt in der Schwungphase die Anhebung des Fusses, so dass der Gang wieder sicherer wird und die Stolper- und Sturzgefahr sinkt. Die Fussspitze bleibt nicht mehr so leicht an kleinen Hindernissen oder Unebenheiten am Boden hängen.

Darüber hinaus unterstützt die WalkOn Reaction durch ihre spezielle Konstruktion auch das Kniegelenk. Wenn auch die fusssenkende Muskulatur beeinträchtigt ist, profitieren Sie zudem von der hohen Energierückgabe der Orthese, die während der Abrollbewegung des Fusses frei wird. Sie gehen wieder natürlicher.

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Toe off)

Carbon Peroneus Orthese konfektioniert (Toe off)

Indikation

  • Fallfuss
  • Hemiplegie
  • Instabilität des Sprunggelenkes

Funktion

Die sehr leichte Orthese umfasst Knöchel und Tibia.

Sensible Bereiche wie Ferse, Achillessehne und Malleolus bleiben frei. Schlagabsorbtion bei Fersenauftritt und Rückstellkraft bei Abstossphase.

Dysoflex nach Mass (dynamische Solothurner Flexorthese)

Dysoflex nach Mass (dynamische Solothurner Flexorthese)

Indikation

  • Hemiparese
  • Fussheberausfall/Fussheberparese
  • Cerebralparese mit leichtem spitzfüssigem Gang (auch bei Varisierung oder Valgisierung)

Funktion

Das Ausmass der Dorsalextension oder Plantarflexion kann bei der Herstellung beliebig eingestellt werden. Die Orthese zeichnet sich durch ihr leichtes Gewicht und den physiolo­gischen Bewegungsablauf aus.

[12 3 4 5  >>  
Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaften

Logo swiss-ortho
Logo Berufs- und Branchenorganisation der Orthopädie-Technik
Logo Verband Fuss & Schuh
Logo Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen

Kontakt

aktivortho ag
Orthopädie, Reha und Schuhtechnik
Römerstrasse 7
4600 Olten

T. 062 213 90 90
F. 062 213 90 92
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 aktivortho AG
Webdesign & Hosting by e-future.ch