a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Kidsaktiv

Rumpf

Rippenbruchbandage

Rippenbruchbandage

Indikation

  • Rippenbruch einzelner oder mehrerer Rippen

Funktion

Kompression durch zirkuläre Bandage und dadurch Ruhigstellung der betroffenen Rippen.

Einfache Handhabung.

Velcroverschluss.

Haltungsbandage/ Geradehalterbandage/ Rucksackbandage

Haltungsbandage/ Geradehalterbandage/ Rucksackbandage

Indikation

  • Haltungsschwäche, (z.B. infolge schnellen Wachstums, schlechter Haltung in der Schulbank)
  • Überlastung der BWS-Muskulatur, Clavicula-Fraktur

Funktion

Korrekturbandage aus weichem textilem Material zum Tragen unter den Kleidern

 Rucksackverband

Rucksackverband

Indikation

  • Claviculafraktur

Funktion

Fixierende Bandage mit einstellbarer Zugwirkung 

Reklinationskorsett 7.01 Korrektur in der sagitalen Ebene

Reklinationskorsett 7.01 Korrektur in der sagitalen Ebene

Funktion

Die aus starren Materialien gefertigten Orthesen halten den Rumpf und somit die Wirbelsäule in der für die Therapie sinnvollen Position. Meist findet eine teilaktive Korrektur in der Sagitalebene und Horizontalebene statt, wobei zunächst die Lendenwirbelsäule passiv durch die Bauchpresse entlordosiert wird. Der Oberkörper des Patienten geht dadurch zunächst in die Vorneigung (Inklination). Der Patient richtet sich dann aktiv über den dorsalen oberen Orthesenrand (Hypomochlion) auf. (Reklination).
Auf verschiedenen Druckniveaus kann in der Horizontalebene eine Korrektur der Skoliose und der Rotationen bewirkt werden.
Die Scheuermann’sche Erkrankung
Diese Deformation sei hier speziell erklärt. Durch Einbruch der Grund- und Deckplatten der befallenen Wirbelkörper bilden sich Keilwirbel, welche in der Summe zu einer Kyphose führen. Durch eine reklinierende Rumpforthese kann während des Wachstums eine Korrektur herbeigeführt oder zumindest Schlimmeres vermieden werden.

Becker-Korsett (teilaktiv)

Becker-Korsett (teilaktiv)

Indikation

  • Teilfixierte juvenile Kyphosen
  • M. Scheuermann im BWS-Bereich

Funktion

Beckenumfassung in Zwei-Schalen-System aus Kunststoff. Die ventrale Schale reicht von der Symphysenoberkante bis unter die Sternumspitze und weist eine starke Bauchpresse auf, welche entlordosierend wirkt, während die dorsale Schale bis zum Scheitelwirbel (Hypomochlion) reicht und im Bereich der LWS gefenstert ist.
Dreipunkteprinzip. Die Aufrichtung über den dorsalen Rand geschieht aktiv.

Becker-Gschwend-Korsett (passiv)

Becker-Gschwend-Korsett (passiv)

Indikation

  • Teilfixierte juvenile Kyphosen
  • M. Scheuermann im BWS-Bereich

Funktion

Dieses Reklinationskorsett entspricht weitgehend dem Becker-Gschwend-Korsett. Allerdings befindet sich auf der ventralen Schale zusätzlich ein Federbandstab mit einer sternalen Druckpelotte, zur passiven Aufrichtung im Drei- bzw. im Vier-Punkte-Prinzip.

SKOLIOSEN-KORSETTE  Umkrümmungsbandage

SKOLIOSEN-KORSETTE Umkrümmungsbandage

Indikation

  • C-förmige Skoliosen bei Säuglingen und Kleinkindern ohne Rotation

Funktion

Die Bandage verbindet eine Schulter- und eine Hüftfassung mit einer kontralateralen Druckpelotte durch ein einstellbares Dreipunkt-Gurtsyste

Flex-Orthese/ Dynamisches Korsett

Flex-Orthese/ Dynamisches Korsett

Indikation

  • Cerebral-Paresen
  • Skoliosen
  • Hyperkyphosen
  • Hyperlordosen

Funktion

Bewegliches Korsett, Flexion oder Extension sind individuell einstellbar. Die Flexionswirkung führt den Rumpf immer wieder in die gewünschte Neutralstellung zurück.

Doppelschalen-Korsett «Raney-Jacket»

Doppelschalen-Korsett «Raney-Jacket»

Indikation

  • Postdiscotomiesyndrom,
  • Skoliose bei Cerebralparese
  • Postnucleotomiesyndrom
  • Tumore
  • Spinale Muskeldystrophie
  • Multiple Sklerose
  • CP
  • Lumbal/ Thorakal Skoliosen

Funktion

Zwei-Schalen-System, aus festem Kunststoff, teilweise gepolstert, welches in verschiedener Technik abgenommen werden kann. Herstellung nach individuellem Gipsmodell (Cotrel-Rahmen, Sitzstellung zur Abflachung der LWS, liegend ect).

Boston Brace (BOB)

Boston Brace (BOB)

Indikation

  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von
    25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8
  • Spondylarthrose
  • Osteochondrose
  • Spondylodese
  • Frakturen LWS/TH11–12

Funktion

Ein symmetrisches Becken-Rumpf-Modul aus Polypropylen mit Schaumstoffpolster und dorsalem Verschluss.
Die Module bestehen in verschiedenen Höhen und Lordosestellungen als Halbfabrikat und weisen eine starke Bauchpresse auf. Die Anpassung der Korrekturpelotten wird vom Orthopädie-Techniker entsprechend der Skoliose und dem Röntgenbild vorgenommen.

Cheneau-Korsett

Cheneau-Korsett

Indikation

Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von
25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8

Funktion

Zirkuläre Kunststoffschale, ventraler Verschluss. Das Korsett ist extrem asymmetrisch modelliert, ohne Reklinationspelotten und ebenso ohne Bauchpresse. Der Patient muss sich durch die Anordnung der Druckpelotten mit den gegenüberliegenden Freiräumen bei der Atmung in diese Freiräume hineinbewegen. Dies bewirkt eine aktive Korrektur.

CBW-Korsett

CBW-Korsett

Indikation

Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8

Funktion

Cheneau-Boston-Wiesbaden-Korsett, eine Kombination der Cheneau- und Boston-Prinzipien. Eine individuell gefertigte, zirkuläre Kunststofforthese mit dorsalem Verschluss

Charleston Bending Brace  (Night - Time - Brace)

Charleston Bending Brace (Night - Time - Brace)

Indikation

  • Für idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 15° bis 40° nach COBB und nur geringer Rotation.

Funktion

Das Charleston Bending Brace besteht aus zwei lateralen Kunststoffschalen, die dorsal fest miteinander verbunden sind. Ventraler Klettverschluss. Die Orthese zwingt den Patienten in eine stark überkorrigierte Seitneigung. Die besten Ergebnisse bringt eine 23 stündige Tragezeit.

Stagnara/Lyoner-Korsett

Stagnara/Lyoner-Korsett

Indikation

  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8

Funktion

Skoliosenkorsett mit dorsalem und ventralem Metallstab, an dem die einzelnen Druckpelotten schalenförmig angebracht werden. Die Haupt-Druckpelotte ist aus transparentem Plexidur (original). Das klassische Skoliosenkorsett.

3-valves-Korsett

3-valves-Korsett

Indikation

  • Lumbale Skoliosen, 25° bis 40° nach Cobb

Funktion

Ausführung ähnlich dem Stagnarakorsett,
mit Pelotten entsprechend der Scheitelpunkthöhe
bis zum Trochanter major reichend

[12  >>  
Zurück zur Übersicht

Mitgliedschaften

Logo swiss-ortho
Logo Berufs- und Branchenorganisation der Orthopädie-Technik
Logo Verband Fuss & Schuh
Logo Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Prothesen und Orthesen

Kontakt

aktivortho ag
Orthopädie, Reha und Schuhtechnik
Römerstrasse 7
4600 Olten

T. 062 213 90 90
F. 062 213 90 92
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2021 aktivortho AG
Webdesign & Hosting by e-future.ch